Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Kommende Veranstaltungen Laborgespräch mit Peer Trilcke und Gabriele Wix: Kooperative Herausgeberschaft. Thomas Klings Werkausgabe in praxeologischer Perspektive

Laborgespräch mit Peer Trilcke und Gabriele Wix: Kooperative Herausgeberschaft. Thomas Klings Werkausgabe in praxeologischer Perspektive

— abgelegt unter:

Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Laborgespräch
Wann 09.07.2021
von 16:00 bis 18:00
Wo via ZOOM
Name Lisa Utsch
Contact Email
Kontakttelefon 0228733823
Termin übernehmen vCal
iCal

Organisation: Daniel Fleuster und Marlene Kirsten

Das Gespräch findet als Hybridveranstaltung statt. Interessierte Zuhörer*innen können sich an [Email protection active, please enable JavaScript.] wenden, um einen Zugang zum Zoom-Meeting zu erhalten.


Werkausgaben sind das Resultat eines vielgestaltigen Prozesses, der neben der Sichtung vorhandenen Materials gewisse Entscheidungsprozesse, darunter die Selektion des letztlich Aufgenommenen und die Koordination, Strukturierung und Präsentation eines Werks in Buchform, einschließt. In Rezensionen wird dieser Umstand jedoch quasi nicht gewürdigt. Ein Laborgespräch zu Praktiken der Herausgeberschaft erscheint nicht nur aus diesem Grund an der Zeit. Die im November 2020 in vier Bänden erschienene Ausgabe zum Werk Thomas Klings entstand aus der Zusammenarbeit von vier Herausgeber*innen. Mit Peer Trilcke und Gabriele Wix sind zwei Herausgeber*innen eingeladen, die sich sowohl wissenschaftlich als auch kuratorisch um Klings Arbeiten verdient gemacht haben. Wir möchten mit ihnen über die unterschiedlichen Aspekte einer Editionserstellung, die Herausforderungen eines auch intermedial angelegten Korpus, den Transfer zwischen literaturwissenschaftlicher und editorischer Tätigkeit sowie – nicht zuletzt – Prozesse der Abstimmung zwischen den Herausgeber*innen zu sprechen.

Artikelaktionen