Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Abendvortrag "Raum-Zeit-Erzählen. Das Chronotopos-Konzept als Desiderat der Narratologie" mit Michael Ostheimer (Chemnitz)

Abendvortrag "Raum-Zeit-Erzählen. Das Chronotopos-Konzept als Desiderat der Narratologie" mit Michael Ostheimer (Chemnitz)

— Kategorie:

Eine Veranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs 2291 Gegenwart/Literatur. Geschichte, Theorie und Praxeologie eines Verhältnisses.

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Abendvortrag
Wann 11.07.2022
von 18:15 bis 19:45
Wo Hauptgebäude, HS III
Name Marlen Arnolds
Kontakt E-Mail-Adresse
Kontakttelefon 0228/73-3808
Termin übernehmen vCal
iCal

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe ,,Zeit|Ordnung. Die Theorie des Chronotopos aus interdisziplinärer Perspektive'' und findet in Kooperation mit dem strukturierten Promotionsprogramm des Instituts für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft statt.

Organisation: Daniel Fleuster, Lena Brinkmann, Philip Iser, Carla Steinbrecher, Angelia Gaspardo

Artikelaktionen